Mit Puppen für das eigene Enkelkind fing alles an. Die Liebe zum Nähen hatte Kordula Langner nie verloren, doch seit zwei Jahren näht sie nun nicht mehr nur für die eigenen Enkelkinder, sondern lässt auch andere Kinder und deren Eltern an ihren wunderschönen handgefertigten Einzelstücken teilhaben.

Nähwütige, nadel- und fadenschwingende Kreative

So bezeichnen sich die Selbernäher in ihrer eigenen kleinen Broschüre.kimo2 Egal ob Kaputzenpullover, Mäntel, Jacken, Krabbeldecken, Einschulungssets oder Fotobücher, jedes Stück ist ein Unikat, denn bei Kimo wird alles einzeln von Hand gefertigt.

Und das gerne auch ganz individuell und maßgeschneidert, denn jedes Modell kann auch nach individuellen Vorstellungen hinsichtlich Farben, Mustern und Größe bestellt werden.

Doch damit nicht genug: Denn bei Kordula Langner kann man das Selbstnähen auch lernen. Sie bietet Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene in kleinen Gruppen von zwei bis maximal vier, bzw. fünf Personen an.

Auf dem Umwelt- und Weihnachtsmarkt am Koppenplatz stellt Kimo auch am 4. Adventswochenende noch einmal die süßen Puppen und die einzigartige Kindermode aus. Ein Besuch lohnt sich.

Weitere Informationen und Kontakt: Die Selbstnäher

Bildquelle & Text: © Hoenerbach